Johannes Gutenberg-Universitšt Mainz
  Internationale Sommerschule Germersheim    

Benutzername
Passwort


Benutzername/Passwort vergessen?
 
Dolmetschen für Übersetzer/innen
Inhalt:

Kursinformationen
Kursziel

Immer häufiger werden Übersetzer/innen in ihrem Berufsleben mit der Forderung von Seiten ihrer Arbeitgeber konfrontiert, in Verhandlungen, beim Besuch ausländischer Delegationen oder gar auf Konferenzen auch als Dolmetscher zu fungieren. Dazu fehlen oft theoretische Grundlagen, aber vor allem die erforderlichen Dolmetschtechniken. Dieser Kurs richtet sich an graduierte Übersetzer/innen und Philolog/innen mit Deutsch als Muttersprache und sehr guten Fremdsprachenkenntnissen oder mit Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Polnisch, Russisch als Muttersprache und sehr guten aktiven Deutschkenntnissen. Die Teilnehmer/innen erwerben wichtige Kenntnisse und Techniken, die grundlegende Voraussetzungen für ein eingehenderes Studium des Dolmetschens darstellen. Der alleinige Besuch des Kurses befähigt nicht zur Arbeit als Konferenzdolmetscher.
Der Kurs findet dieses Jahr online statt. Sie erhalten vor dem Kurs eine Einweisung in die entsprechende Software. Sonst brauchen Sie für die Teilnahme nur einen Computer, eine stabile Internetverbindung und idealerweise ein Headset / Kopfhörer.

Teilnehmerkreis

- Block I: (Graduierte) und berufstätige Übersetzer/innen, Philolog/innen mit Deutsch als Muttersprache und sehr guten aktiven und passiven Kenntnissen der Sprachen Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Polnisch, Russisch oder den o.g. Sprachen als Muttersprache und sehr guten Deutschkenntnissen ohne Erfahrungen in Konsekutiv-/Simultandolmetschen.
 
- Block II: Teilnehmer aus Block I und berufstätige Übersetzer/innen, Philolog/innen mit Deutsch als Muttersprache und sehr guten aktiven und passiven Kenntnissen der o.g. Sprachen oder den o.g. Sprachen als Muttersprache und sehr guten Deutschkenntnissen mit etwas Erfahrung im Konsekutiv-/Simultandolmetschen sowie Teilnehmer/innen früherer ISG-Kurse.
 
- Gemischte Gruppe: Interessenten mit anderen A-/B-Sprachen bzw. angemeldete Teilnehmer/innen von o.g. A-/B-Sprachen, deren Sprachgruppe wegen zu geringer Teilnehmerzahl nicht zustande kommt, bieten wir an, am Kurs in der so genannten "Gemischten Gruppe" teilzunehmen. In dieser Gruppe wird grundsätzlich aus dem Deutschen in die (verschiedenen) jeweiligen A-/B-Sprachen gedolmetscht. Dabei werden abwechselnd Dozenten der verschiedenen A-/B-Sprachen den Unterricht leiten und können die Zielleistungen evaluieren. Diese Evaluierung ist möglich in den o.g. Sprachen sowie AR, GR, NL und nur, wenn wenigstens 2 Personen einer Sprachgruppe der Gruppe angehören. Wenn Sie, für den Fall, dass die gewünschte Sprachgruppe mangels Teilnehmern nicht zustande kommt, in der Gemischten Gruppe mitmachen wollen, schreiben Sie das bei der Anmeldung bitte unter "Bemerkungen".
 
BEISPIEL: In der gemischten Gruppe sind 2 Teilnehmer/innen mit Italienisch (als A- oder B-Sprache), 2 mit Griechisch, 2 mit Arabisch, 1 mit Polnisch, 2 mit Portugiesisch. Jeder dolmetscht die deutschen Texte (in der Kabine) aus dem Deutschen in die jeweils andere Sprache. Abwechselnd werden Dozenten mit IT, GR, AR als A-Sprache eingesetzt, die die Teilnehmer der jeweiligen Sprachgruppe evaluieren, während die anderen sich selbst (gegenseitig) abhören. Für PL wird kein Dozent eingesetzt, da nur 1 Teilnehmer, für PT auch nicht, da die ISG keine Dolmetschdozenten für diese Sprache zur Verfügung hat. Sie können aber dennoch am Kurs teilnehmen.

Anmeldeschluss
03.07.2020 oder bei Erreichen der Teilnehmerzahl.
Kursgebühren
Nur Block I: 400,-€
Nur Block II: 500,- €
Block I + Block II: 850,- €

Unterrichtsprogramm [Zurück
Das Unterrichtsprogramm ist zeitlich unterteilt in
Unterrichtsblock I: (36 Einheiten a 45 min):

03.08.2020 - 07.08.2020
Einführung in die Grundlagen des Konsekutivdolmetschens, praktische Übungen: Notizentechnik; Grundlagen Simultandolmetschen in hochmoderner Dolmetschanlage, Relais, Retour; Selbststudium in Sprachlabor/Dolmetschanlagen.

Unterrichtsblock II: (34 Einheiten a 45 min):

10.08.2020 - 14.08.2020
Übungen Konsekutiv- und Simultandolmetschen in hochmoderner Dolmetschanlage. Dolmetschkonferenzen; Gelegenheit zum (von Dozenten betreuten) Selbststudium in Sprachlabor/Dolmetschanlagen.

Um Ihnen einen vorläufigen Eindruck eines möglichen Stundenplanes zu vermitteln, haben wir einen Muster-Stundenplan erstellt. Die Zahl der Sprachniveaus (für den Spracherwerb Deutsch) und der angebotenen Seminare sowie deren Inhalten hängen von der Zahl und Zusammensetzung der Teilnehmenden ab und können variieren. Hier also der Muster-Stundenplan.


Anmeldung [Zurück

Wenn Sie sich für den Kurs anmelden möchten, können Sie sich HIER online anmelden.

Wichtige Hinweise [Zurück

Anmeldung, Bestätigung und Zahlung
Ihre Anmeldung wird entsprechend ihrem Eingang berücksichtigt. Sie verpflichten sich dadurch zur Zahlung der Kursgebühr. Nach Eingang Ihrer Anmeldung bekommen Sie eine Reservierungsbestätigung. Wenn die Mindestteilnehmerzahl für Ihre Gruppe erreicht ist, erhalten Sie eine Zahlungsaufforderung. Die Zahlung hat bis spätestens 03.07.2020 zu erfolgen. Wenn der vollständige Betrag eingegangen ist, erhalten Sie eine Anmeldebescheinigung, der alle weiteren Unterlagen beigefügt sind. Die Zahlung ist ausschließlich per Überweisung möglich.
Rücktritt
Sie können Ihre Anmeldung bis zum 03.07.2020 wieder rückgängig machen; eventuell geleistete Zahlungen werden abzüglich anfallender Bankgebühren erstattet. Wenn Sie nach dem 03.07.2020 von Ihrer Anmeldung zurücktreten, wird eine Pauschale von 150 € einbehalten. Bei Absagen nach dem 20.07.2020 werden 50% der Kursgebühr einbehalten, bei einem Rücktritt ab 26.07.2020 sowie bei Nichterscheinen wird die volle Teilnahmegebühr einbehalten. Der Rücktritt kann nur schriftlich erfolgen.
Veranstaltungsausfall und Änderungen
Für das Zustandekommen dieses Kurses ist eine Mindestteilnehmerzahl erforderlich, außerdem muß jede Sprachgruppe aus mindestens 5 Teilnehmenden bestehen. Sollten diese Zahlen nicht erreicht werden, behalten wir uns vor, den Kurs abzusagen bzw. die Teilnehmenden aus den betreffenden Sprachen abzulehnen. Im Falle einer Absage erfolgt die volle Rückerstattung der Teilnahmegebühr. Weitergehende Ansprüche an den Veranstalter bestehen nicht. In Ausnahmefällen behält sich die ISG eine Änderung des Veranstaltungsablaufs vor. Änderungen dieser Art berechtigen weder zum Rücktritt noch zur Minderung der Kursgebühr.